0
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
Das Unternehmen beschäftigt etwa 700 Mitarbeiter auf einer Gesamtfläche von 25 Hektar, 7 davon überdacht.

Im Werk kommt das „AGCO Production System“ zur Anwendung, das auf dem Prinzip des Lean Manufacturing basiert.

Kerngedanke dieser „schlanken“ Produktion ist eine kompromisslose Fokussierung auf die Entfernung all jener Aspekte des Fertigungsprozesses, die aus Sicht des Kunden keinen Mehrwert darstellen. Deren Wegfall erhöht die Effizienz, die Effektivität und die Wirtschaftlichkeit der Produktion.
0 AGRIDOME
Entdecken Sie mehr!
1 MONTAGELINIE DER MÄHDRESCHER
In Spitzenzeiten laufen täglich bis zu 7 Mähdrescher in einer 9-Stunden-Schicht vom Band.

Die Baugruppen aller in Breganze gefertigten Mähdrescher werden in den separaten Vormontagebereichen seitlich entlang der Hauptlinie zusammengefügt.
2 SETTING & TESTING TUNNEL
Am Ende der Montagelinie wird die Maschine an den „Setting & Testing Tunnel“ übergeben.

Hier untersucht eine Gruppe von Spezialisten anhand von Prüflisten über 100 Inspektionsstellen. Diese Listen basieren auf den von Händlern durchgeführten Prüfungen vor der Auslieferung und auf Berichten von Kunden. Der Mähdrescher wird statisch sowie dynamisch geprüft - bei geringer als auch bei voller Geschwindigkeit! Die Prüfungen können je nach Modell bis zu 8 Stunden dauern.

Um unseren Kunden Spitzenqualität zu garantieren, schulen wir all unsere Mitarbeiter fortlaufend. Selbst jede einzelne Produktionsphase wird ständig überprüft.
3 SUPERMARKT
Ein neuer Supermarkt mit horizontal verlaufenden Regalen ist für eine neue, leichtere und schnellere Greifmethode entwickelt worden. Diese massive Umgestaltung ist Teil eines übergeordneten Verbesserungsplans. Die Änderung des Materialflusses zielt dabei auf einen rationaleren und effizienteren Produktionsprozess ab.
4 MONTAGELINIE FÜR SCHNEIDWERKE
Auf dieser Montagelinie werden drei unterschiedliche Schneidwerkstypen mit Arbeitsbreiten von 4,20 bis 10,74 m hergestellt. Es handelt sich hier um die Schneidwerkstypen Serie L, FreeFlow und PowerFlow.
5 AGCO PARTS
AGCO Parts nimmt in der Abteilung Breganze Originalersatzteile für Erntemaschinen und deren Baugruppen sowie Traktoren der AGCO-Marken an und lagert und verteilt diese. In Italien werden die Händler direkt von hier aus mit Originalersatzteilen beliefert. In den restlichen Ländern Europas, in Afrika und im Nahen Osten erfolgt dies über die Lager in Frankreich, Großbritannien, Spanien, Finnland, Schweden und der Türkei.
6 PROTOTYPEN
Diese Abteilung ist speziell mit der fortlaufenden Entwicklung und dem Test neuer Technologien befasst. Sie setzt so die AGCO-Vision um, den Landwirten High-Tech-Lösungen zu liefern um die Welt sicher zu ernähren.
7 LACKIERANLAGE
Die neue, hochmoderne Lackieranlage erstreckt sich über eine Fläche von 6.000 Quadratmetern und arbeitet mit zwei unterschiedlichen Lackiersystemen: Die elektrophoretische Beschichtung (E-Coat) und die Pulverbeschichtung.

Die Einzelteile werden gruppiert und je nach Größe in unterschiedlichen Bereichen an automatische Transferkräne gehängt. Danach durchlaufen sie dort den kataphoretischen Beschichtungsprozess. Er sorgt für einen sehr wirksamen Korrosionsschutz insbesondere der innen liegenden Teile.

Nach diesem E-Coating werden die Teile je nach Dicke bei Temperaturen zwischen 170 und 190°C in großen Öfen weiterbehandelt und getrocknet. Anschließend werden die dem Licht ausgesetzte Teile zusätzlich zur nachgeordneten Pulverbeschichtung geleitet.
8 MECHANISCHE BEARBEITUNG
Unsere Strategie besteht darin, die Kernbauteile des Mähdreschers im eigenen Haus zu fertigen. Damit stellen wir sicher, dass sie nach unseren eigenen, hohen Qualitätsstandards hergestellt werden.

Schnelllaufende Teile wie Dreschtrommeln, Wendetrommeln, Strohhäcksler und die Abscheiderotoren der Hybridmaschinen werden an drei getrennten Stationen montiert und mithilfe von Spezialmaschinen präzise ausgewuchtet.

Das Schaltgetriebe und die äußeren Endantriebe werden zunächst in eigenen Bereichen gefertigt und anschließend in die verschiedenen Unterbaugruppen eingesetzt. Die Getriebe werden vorher an einem Spezialprüfstand umfassend und intensiv getestet.

Der Bereich für die spanabhebende Metallbearbeitung umfasst zwei Mehrzweck-Zentren für die Fertigung von Wellen und Achsen sowie weitere numerisch gesteuerte Zentren.
9 SCHNEIDEN UND BIEGEN
Das Schneiden und das Biegen sind wesentliche Bestandteile unseres Herstellungsprozesses. Um dauerhaft Spitzenqualität zu garantieren, nutzen wir für diese Arbeitsschritte präzise und effizient arbeitende Ausrüstungen. In diese Abteilung sind auch unsere jüngsten Investitionen geflossen: die TruBend Serie 5000 ist die weltweit erfolgreichste Biegemaschine der Firma TRUMPF. Sie besitzt zahlreiche Funktionen, die die alltägliche Arbeit des Maschinenführers erleichtern und dabei höchste Präzision und vor allem die Genauigkeit der gewünschten Winkel garantieren.
10 WARENEINGANG
In diesem Bereich nehmen wir alle extern von unseren Lieferanten hergestellten Bauteile an. Das sind etwa Bleche und Gussteile, Komponenten der Elektrik, Hydraulikteile, Motoren, Räder und kleinere Standardbauteile. Diese eingehenden Bauteile und deren Material werden hier mit verschiedenen Prüfverfahren umgehend und streng auf ihre Qualität geprüft.
11 SCHWEISSEREI
Hochgenaues Schweißen ist entscheidend für die Funktionstüchtigkeit und Festigkeit der Teile. Aus diesem Grund schweißen wir alle Hauptkomponenten auch weiterhin werksintern. Dies ist die Wertschöpfung, die für unsere Kunden so vorteilhaft ist.

Die Schweißerei besteht aus 40 unterschiedlichen Schweißstationen.

Ein Inselroboter schweißt die verschieden großen Rahmen der Schneidwerksvarianten PowerFlow, FreeFlow und Serie L. Zum System gehören zwei Roboter, die sich auf Schienen bewegen und gleichzeitig dasselbe, auf eine bewegliche Werkbank gespannte Teil von allen Seiten schweißen.
12 AGCO ITALIA
Alle Aktivitäten für Italien finden für die Marken Massey Ferguson, Challenger, Valtra und Fendt hier in Breganze statt. Dazu zählen unter anderem Vertrieb & Marketing, Rechnungswesen, Schulung und Kundendienst.
13 VERSAND
Ein wesentlicher Bereich der Versandabteilung ist der abschließenden Qualitätsprüfung gewidmet, ein anderer dem Anbau des Zubehörs. In einem weiteren, eigenen Raum erfolgt die Anbringung der Schutzabdeckung der Maschinen für den Wintertransport. Wir sind nämlich der erste und einzige Hersteller, der seine Mähdrescher beim Versand während der Winterzeit mit einer exklusiven und wetterfesten Abdeckung vor Verschmutzung und Korrosion durch Streusalz schützt.